">
Mit knapp 100 Stundenkilometern donnert die schwere Maschine über das Seil, die Maschine muß jetzt gleich sehr gefühlvoll abgebremst werden
Rasante Beschleunigung dank 164 PS. Die Balance zu halten ist dabei nicht so einfach, das Hinterrad dreht auf dem schmalen Drahtseil bei etwas zu viel Gas sofort durch
Lohn der Aktion: ein Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde als schnellster Artist auf dem Seil